EN

Inhalt:

Aktuelle Informationen

… und kein bisschen leiser – Jubiläumswochenende am 2./3. Juli 2022

Die Cadolzburg feiert 5 Jahre Erlebnismuseum mit vielfältigen Aktionen

Die Teilnahme ist für Kinder / Jugendliche unter 18 Jahren kostenlos; Erwachsene benötigen eine Eintrittskarte. Treffpunkt für die Führungen und den Kräuterworkshop ist die Museumskasse.

 

 

Bild: Kunstschmied

Programm am Samstag, 2. Juli 2022

9-17 Uhr · Schmiedekunst-Vorführungen
Blicken Sie dem Cadolzburger Kunstschmied Thomas Hürner und seinem Team über die Schulter und lernen Sie auch selbst den Hammer zu schwingen.
Ort: Innenhof der Kernburg, ohne Anmeldung
Kosten: Aktion kostenlos, Eintrittskarte erforderlich

14 Uhr · Überblicksführung „HerrschaftsZeiten! Die Cadolzburg im Spätmittelalter“
Dauer 75 Minuten, maximal 25 Personen, ohne Anmeldung
Kosten: 2,- Euro pro Person + Eintritt

 

Programm am Sonntag, 3. Juli 2022

 

Bild: Steinmetz

9-17 Uhr · Schmiedekunst- und Steinmetz-Vorführungen
Blicken Sie Kunstschmied Thomas Hürner mit seinem Team und Steinmetz Veit Kaiser über die Schulter und lernen Sie auch selbst den Hammer zu schwingen.
Ort: Innenhof der Kernburg, ohne Anmeldung
Kosten: Aktion kostenlos, Eintrittskarte erforderlich

11 Uhr · Familienführung „HerrschaftsZeiten! So lebten die Hohenzollern auf der Cadolzburg“
Dauer 75 Minuten, maximal 25 Personen, ohne Anmeldung
Kosten: 2,- Euro pro Person + Eintritt

13 Uhr · Themenführung „Wehrtechnik an der Wende zum Feuerwaffenzeitalter“ zum Jahresthema „Feuer frei!“
Mit Brunhild Holst
Dauer 75 Minuten, maximal 25 Personen, ohne Anmeldung
Kosten: 2,- Euro pro Person + Eintritt

14 Uhr · Überblicksführung „HerrschaftsZeiten! Die Cadolzburg im Spätmittelalter“
Dauer 75 Minuten, maximal 25 Personen, ohne Anmeldung ; Kosten: 2,- Euro pro Person + Eintritt

14-16 Uhr · Offene Familienwerkstatt
Abwechslungsreiches Angebot für alle Altersgruppen - einfach vorbeikommen und loslegen!
Ort: 3. OG im Museum / Innenhof der Kernburg, ohne Anmeldung
Kosten: Aktion kostenlos, Eintrittskarte erforderlich

15-17 Uhr · Kräuterworkshop „Essbares und Heilsames“ im Burggarten
Mit Kräuterexpertin Marion Reinhardt
Der Burggarten beherbergt nicht nur Getreide und Gemüse, sondern auch unterschiedliche Kräuter. Neben typischen Küchenkräutern wie Kerbel, Schnittlauch und Rosmarin wachsen dort auch viele traditionelle Heilkräuter wie Johanniskraut, Salbei und Eibisch. Bei einer Gartenführung lernen Sie eine Auswahl davon kennen. Sie erfahren, wie diese Pflanzen in der Küche und in der Heilkunst genutzt werden können, und setzen dieses Wissen gleich in die Praxis um. Wir ernten direkt aus dem Beet und verarbeiten die Pflanzen zu einer kleinen Kräuterkostprobe sowie zu einer besonderen Spezialität und einer Teemischung für Ihre Hausapotheke, die Sie beide mit nach Hause nehmen dürfen.
Maximal 15 Personen; Anmeldung erforderlich: Telefon 09103-7008621 oder burg-cadolzburg@bsv.bayern.de
Kosten: 5,- Euro pro Person + 2,- Euro Material

 

Bild: Schnittlauch im Burggarten


 
Hintergrundbilder einblenden
Inhalt einblenden