Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 61

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

61DIE TAGUNG WISSEN WAHRNEHMUNG VERMITTLUNG KULTURGESCHICHTE IN DER ÖFFENTLICHKEIT Der SWR hat seinen Markenkern mit den Begriffen Regionali tät und Aktualität definiert Angewandt auf die fiktionalen Fil me die zwangsläufig keine Nachrichtenaktualität haben kön nen würde ich hier auch noch den Begriff der Authentizität hinzufügen Auf keinen Fall geht es um Provinzialität Es geht um Verortung um den heutigen Blick aus einer bestimmten Region in Europa auf Vergangenes das uns bis heute oder heute wieder neu betrifft Die stillen Helfer die Juden wie Michael Degen und seiner Mutter im Dritten Reich geholfen haben waren auch im Südwesten Deutschlands anzutreffen Peter Steinbach hat bei der Präsentation von Nicht alle waren Mörder großen Wert auf den Begriff des zivilen Widerstands gelegt den einfache Menschen gegen das System des Natio nalsozialismus geleistet haben indem sie Bedrängte und Ver folgte unter Gefährdung ihres Lebens bei sich aufgenommen und versteckt haben Aber auch wenn es sich um ganz außerordentliche singuläre Ereignisse wie die Entscheidung des U Boot Kommandanten Werner Hartenstein im Atlantik handelt der 1942 spontan be schloss die Überlebenden des von ihm versenkten britischen Schiffs in seinem U Boot aufzunehmen Die Geschichte ist für uns erzählenswert weil sie uns die Frage nach Schuld und Ver antwortung damals wie heute neu stellen lässt indem wir mit den Mitteln des Films in eine andere Welt mit anderen Normen und Sanktionen eintauchen Neben der authentisch erzählten regionalen Verortung geht es hier auch um die Frage der Perspektive Mehr und mehr wollen wir im SWR die Frage nach deutscher Schuld deutscher Ver antwortung und deutscher Geschichte auch in einer gemeinsa men Auseinandersetzung mit Partnern aus Europa stellen Da her war mir die Zusammenarbeit mit der British Broadcasting Corporation BBC beim historischen Zweiteiler Laconia so wichtig Wir haben die historische Begebenheit um The Sin king of the Laconia die sowohl Großbritannien wie Deutsch land betrifft in einer für uns bis dahin einmaligen Weise ge meinsam als dramatische Erzählung entwickelt und realisiert der SWR und die ARD Degeto für die ARD Seite an Seite mit der BBC mit dem englischen Drehbuchautor Alan Bleasdale und dem deutschen Regisseur Uwe Janson mit einem eng lisch deutschen Cast und Dreharbeiten in beiden Sprachen


Vorschau Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 61