Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 57

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

57DIE TAGUNG WISSEN WAHRNEHMUNG VERMITTLUNG KULTURGESCHICHTE IN DER ÖFFENTLICHKEIT schwarm gewesen Wie reift in einem solchen Menschen die Überzeugung noch vor Beginn des Zweiten Weltkriegs Hitler umbringen zu müssen Diese Frage interessiert uns brennend in dem schon beschriebenen Sinn Wie hättest du dich ver halten So haben wir Claire Léonie Breinersdorfer und ihren Vater auf die Schwäbische Alb geschickt Das Drehbuch das aus diesen Recherchen entstanden ist fokussiert andere Schwer punkte als die Romanverfilmung von Klaus Maria Brandauer bei der es hauptsächlich um die unmittelbaren Vorbereitungen des Attentats im Bürgerbräukeller in München ging Der Film der von Torsten C Fischer inszeniert wird8 und zusammen mit mehreren ARD Sendern und Arte geplant wurde erzählt da von wie ein Dorf auf der Schwäbischen Alb nach der Macht ergreifung der NSDAP braun wird und wie sich Georg Elser zwischen den Braunen und den Roten positioniert und 8 Nach der Tagung wurde bekannt dass die Regie von Oliver Hirschbiegel übernommen wird da sich Torsten C Fischer aus privaten Gründen zurück ziehen musste Anm der Hg entwickelt Der Film erzählt aber auch in einer sehr kunst vollen Montage zweier Zeitebenen von der jahrelangen Haft und der Folter die Elser nach seinem missglückten Attentat und seinem Fluchtversuch erlitten hat Und er erzählt etwas Ungeheuerliches Wie ein einzelner Mann in Gefangenschaft seine Peiniger immer mehr herausfordert weil er bei seiner Wahrheit bleibt dass er allein und ohne fremde Hilfe dazu in der Lage war die Bombe zu bauen Der Film wird im besten Fall dazu beitragen können das Bild das wir von Georg Elser haben zu überprüfen und diesen Menschen in neuem Licht zu betrachten Ohne Neuigkeitswert kein neuer Geschichtsfilm 5 Ohne Relevanz für die Gegenwart kein Geschichtsfilm Die Geschichte hat für uns in der Fernsehredaktion des SWR sehr viel mehr mit der Gegenwart zu tun als man meinen möchte Wir stellen uns auch die umgekehrte Frage Warum sollen wir uns im Jahr 2014 mit diesem oder jenem histori schen Thema in einem Fernseh oder Kinofilm beschäftigen


Vorschau Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 57