Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 48

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

48 DIE TAGUNG WISSEN WAHRNEHMUNG VERMITTLUNG KULTURGESCHICHTE IN DER ÖFFENTLICHKEIT Intervention Neuburger Kostüm Führung mit Frau Dr Margit Vonhof Habermayr als Maria Amalie von Pfalz Zweibrücken und Herrn Otto Heinrich als ihr Oberst hofmeister Graf von Sandizell Diskussion DiskutantIn Funktioniert die Emotionalisierung von Themen durch das geschilderte Einreißen der vierten Wand nur mit jener Ge schichte die weit genug von unserer Gegenwart entfernt ist Insbesondere bei der Gedenkstätten Pädagogik kann ich mir kaum vorstellen wie hier Vermittlung ohne die sogenannte vierte Wand die Herr Hinse erwähnt hat funktionieren soll Hubertus Hinse Wir haben in Regensburg auch Führungen zur Besatzungszeit angeboten in der Schauspieler manchmal nicht erkannt wur den weil sie zu nah an der Gegenwart dran waren Ich hätte deshalb auch Bedenken beim Einsatz eines Schauspielers als SA Mann im öffentlichen Raum da insbesondere Nichtbetei ligte nicht wissen können dass es sich dabei um eine Führung handelt In einem geschützten also nichtöffentlichen Raum kann ich mir dies jedoch durchaus vorstellen DiskutantIn Ich habe selbst länger für die Stadtmaus Schauspielführungen begleitet Für uns als Gästeführer war es eine große Heraus forderung die subjektive Darstellung der Schauspieler wieder auf die Basis historischer Informationen in der Rahmenfüh rung zurückzuholen ohne Emotion verloren gehen zu lassen Das geht nicht ohne viel Übung Hubertus Hinse Damit genau dieses Kunststück gelingt proben wir sehr in tensiv die Einbettung der Spielszenen gemeinsam mit Schau spielern und Führern Das verlangt Einsatz und ist keineswegs selbstverständlich Die Emotion soll den Inhalt bereichern nicht ihm entgegenstehen Dazu ist eine gute Abstimmung un bedingt erforderlich


Vorschau Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 48