Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 39

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

39DIE TAGUNG WISSEN WAHRNEHMUNG VERMITTLUNG KULTURGESCHICHTE IN DER ÖFFENTLICHKEIT sein Allerdings und da endet natürlich die Gemeinsamkeit mit einem Autor der historische Romane schreibt und dichterische Freiheiten genießt Wir müssen uns an die Fakten halten Interessant ist auch die Aussage des Autors über Historiker die in seinem gerade genannten Zitat mitzuschwingen scheint Danach nimmt Harris an dass sich Historiker vornehmlich un ter wissenschaftlicher Perspektive für einen historischen Stoff interessieren ohne Rücksicht darauf ob ihr Thema eine Ge schichte hergibt die man spannend erzählen könnte Und damit sind wir bei DAMALS angelangt Geschichte be steht aus Geschichten Welche Geschichten gibt es Interessieren diese über die Fachwelt hinaus Welche Geschichten erzählen wir im Ergebnis und wie Was können und wollen wir damit erreichen Ein paar Fakten zu DAMALS Wir sind das einzige deutschsprachige Geschichtsmagazin für das fast ausschließlich Fachwissenschaftler schreiben also die Historiker die zu den jeweiligen Themen forschen und lehren und oft auch die führenden Köpfe ihrer Disziplin sind Ver bunden damit ist der Anspruch von DAMALS besonders fun diert und auf dem neuesten Stand der Geschichtsforschung zu berichten Dennoch ist DA MALS ein Magazin für ein breites Publikum das nicht nur aber überwiegend aus historischen Laien besteht Wie passt das zusammen Indem wir versuchen wis senschaftlichen und jour nalistischen Anspruch mit Blick auf unser Publikum zu sammenzuführen In der Pra xis geschieht dies vor allem unter sechs Aspekten Das sind die Themenauswahl die Zusammenarbeit zwischen Redaktion und Autoren die Ç GESCHICHTE IN MAGAZINFORM


Vorschau Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 39