Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 18

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

18 DIE TAGUNG WISSEN WAHRNEHMUNG VERMITTLUNG KULTURGESCHICHTE IN DER ÖFFENTLICHKEIT tion möglich zu machen den Gegenwartsbezug der Erkennt nisse Diese Forderungen decken sich aber grundsätzlich auch mit den Standards die meines Erachtens für die Vermittlung von Kulturgeschichte in der außerschulischen Öffentlichkeit gelten sollten Diskussion Dr Uta Piereth Ich bezweifle dass im Rahmen der Public History Lehrver anstaltungen eine wirklich lehrreiche Simulation von realen Berufssituationen der Geschichtsvermittlung möglich ist Bei spielsweise existieren im Museums und Ausstellungsbereich durchaus bereits jetzt Seminarangebote in denen den Studen ten innerhalb eines Semesters eine erste praxisrelevante Erfah rung ermöglicht wird Dies führt meines Erachtens allerdings nur zu einem Beschnuppern aber nicht wirklich zu einer später seriös verwertbaren Vorkenntnis Dagegen werden von universitär Ausgebildeten in der beruflichen Umsetzung auf jeden Fall nicht nur praktische anwendungsbezogene Kompe tenzen sondern unbedingt auch umfassende Sachkenntnisse erwartet die im Falle gekürzter Fachausbildungskategorien zwangsläufig reduziert werden müssen Dr Simone Rauthe Ähnliche Kurse werden auch im Lehramtsstudium in Vorberei tung auf den Schulunterricht angeboten Auch hier gibt es not wendigerweise eine Diskrepanz zwischen theoretischer Pra xisübung und Praxis Ich sehe aber gerade im Hinblick auf die Public History Studiengänge ein anderes Problem Die Fachwissenschaft muss auch den Mut zur Popularisierung von Geschichte aufbringen um die Menschen wirklich erreichen zu können Die Geschichtswissenschaft dient doch schon jetzt auch dem allgemeinen Geschichtsinteresse zum Beispiel in der Beratung von Fernsehsendungen Dr Michael Henker Eine Beobachtung Ist die sogenannte Public History nicht die Akademisierung dessen was in der Bevölkerung ohnehin schon seit längerem vorhanden ist Also das worum sich bei spielsweise historische Vereine kümmern die eine regional ba sierte Geschichte von unten erforschen Die Produkte die


Vorschau Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 18