Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 14

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

14 DIE TAGUNG WISSEN WAHRNEHMUNG VERMITTLUNG KULTURGESCHICHTE IN DER ÖFFENTLICHKEIT Dr Uta Piereth Dr Sebastian Karnatz Unsere Motivation für das weiterführende Nachdenken über das weite Themenfeld der Kultur und Geschichtsvermittlung ist sicherlich die anstehende Aufgabe der musealen Neuein richtung der Cadolzburg Unser konkreter Auftrag ist es hier ohne Sammlung ein Geschichtsmuseum entstehen zu lassen Die Erwartungen an das angekündigte Burg Erlebnis Muse um sind sehr hoch Gerade deshalb ist es uns ein Anliegen mit der Tagung die Diskussion und Reflexion über Standards und Probleme zeitgenössischer professioneller Kulturvermitt lung im Dialog mit versierten Kollegen und interessierten Ge sprächsteilnehmern voranzutreiben Dr Uta Piereth Studium der Kunstgeschichte Geschichte und Romanistik in Freiburg Poitiers Bonn München und Fribourg Schweiz Nach der Promoti on wissenschaftliche Volontä rin bei den Museen der Stadt Regensburg Mitarbeiterin beim Haus der Bayerischen Geschichte Tätigkeiten für die Bayerische Staatsgemäl desammlungen die Landes stelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern die LMU München u a im Bereich Museumskonzeptionen und museale Vermittlungsarbeit Seit 2007 Mitarbeiterin der Museumsabteilung der Baye rischen Schlösserverwaltung Dr Sebastian Karnatz Studium der Kunstgeschich te und Germanistik an der Universität Regensburg 2010 Promotion zum Dr phil an der Universität Regensburg 2010 bis 2012 Volontär der Bayerischen Schlösserverwaltung als Stipendiat der Vera und Vol ker Doppelfeld Stiftung für Wissenschaft und Kultur 2011 bis 2012 Stipendiat des Freistaats Bayern am Zentral institut für Kunstgeschichte Seit 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bayerischen Schlösserverwaltung


Vorschau Wissen. Wahrnehmung. Vermittlung. Seite 14