EN

Inhalt:

Kinder- und Jugendseiten

Vorburg-App

 

Bild: Eitelfriedrich II. aus der Vorburg-App

Historischer Hintergrund des Spiels

Kurfürst Albrecht Achilles ist auf dem Reichstag in Regensburg 1471. Er musste früh aufbrechen und hat dabei sein Lieblingspferd zurückgelassen. Eitelfriedrich II., ein junger Zoller aus Schwaben, der am Hofe Albrechts erzogen wird, soll in Cadolzburg dieses Lieblingspferd abholen und es seinem Oheim bringen.
Zudem soll er dem Kurfürsten nach der Geburt von Albrechts zehntem Kind Dorothea den Becher der hl. Elisabeth mitbringen. Albrechts Frau Anna, eine sächsische Fürstin, hängt nämlich dem Familienglauben an, dass nur Reliquien der hl. Elisabeth eine gute Geburt garantieren. Auf dem Reichstag möchte Albrecht die Reliquien seinen sächsischen Verwandten zurückgeben.

 

Icon "Goggle Play Store" Icon "iTunes Store"

Die Vorburg-App kann kostenfrei im Google Play Store und im iTunes Store heruntergeladen werden!

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz